Gewaltfreie Kommunikation – Grundkurs

Einführung in eine empathische Kommunikation

Kursummer: 407-18
Termin: 27-06-2018 bis 29-06-2018
Zeit: jeweils 9 bis 16.30 Uhr, Fr. 9 bis 14 Uhr
Kursgebühr: 275 €

Zur Kursbuchung

Konflikte gehören zu unserem Leben. Die Versuchung ist groß sich gegenseitig Vorwürfe zu machen und nach der Schuld beim Gegenüber zu suchen. Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg hilft Ihnen bei der Konfliktlösung. Sie lernen eine wertschätzende Beziehung zu sich und ihrem Gegenüber aufzubauen, die Vertrauen, Kooperation und Achtsamkeit in Ihren Beziehungen fördert.

Eine gewaltfreie Kommunikation kann im beruflichen und privaten Umfeld angewandt werden. Es ist ein schlichtes, aber wirkungsvolles Kommunikationskonzept.

Das bekommen Sie
In diesem Seminar lernen Sie

  • einfühlsam zu kommunizieren
  • frühzeitiger auf Konflikte zu reagieren
  • Vorwürfe und Kritik nicht persönlich zu nehmen
  • besser zu verstehen, was Ihnen selbst und anderen wichtig ist Bitten klar zu formulieren, ohne andere zu provozieren
  • eine Beziehung zum Anderen aufzubauen, die eine tragfähige Lösung bei Konflikten ermöglicht.

Das erleben Sie
Anschauliche Vermittlung in die Grundhaltung der Gewaltfreien Kommunikation, mit praxisnahen Beispielen und Übungen.Teilnehmer/innen gaben uns folgende Rückmeldungen: "Ich fand das Seminar sehr kurzweilig. Die Inhalte wurden anschaulich vermittelt." "Ich fand den Mix von verschiedenen Berufsgruppen im Seminar interessant." "Ich habe gelernt, empathisch zu kommunizieren."

Unser Referent
Dr. Uwe B. Schirmer, Diplom Pflegepädagoge, Mediation, Coaching GFK und Lehrbeauftragter der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Empfehlenswert ist die Lektüre des Buches von M. Rosenberg: "Gewaltfreie Kommunikation", Junfermann Verlag.

Anmeldung bis 4. Juni 2018

Für die Teilnahme erhalten Sie 12 Fortbildungspunkte für die