Gewaltfreie Kommunikation - Workshop für Anwender

Auffrischung und Vertiefung der empathischen Gesprächsführung

Kursummer: 406-18
Termin: 26-06-2018 bis 
Zeit: 9 bis 16:30 Uhr
Kursgebühr: 98 €

Zur Kursbuchung

Nach dem Basisseminar in Gewaltfreier Kommunikation (GfK) ist man motiviert, diese neue Art der konstruktiven Gesprächsführung in allen möglichen Situationen auszuprobieren. Manches gelingt, anderes stellt sich als schwierig heraus. Jetzt bräuchte man jemand, den man fragen kann, eine Gelegenheit man mal wieder was auszuprobieren, jemanden der einem wieder neue Ideen und Impulse gibt.

Diese Lücke wird durch den GfK-Workshop gefüllt. Hier treffen Sie sich einen Tag mit Menschen, die bereits erste Erfahrungen mit GfK gesammelt haben und motiviert sind, ihre Fertigkeiten weiter auszubauen. Dabei unterstützt Sie unser erfahrener GfK-Trainer Dr. Uwe Schirmer.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein GfK-Grundkurs.

Das bekommen Sie

  • eine Auffrischung Ihrer GfK-Kenntnisse
  • sorgsam reflektierte Übungsmöglichkeiten
  • neue Anregungen und Motivation für die gewaltfreie Gesprächsführung

Das erleben Sie
In dem Seminar haben Sie Gelegenheit anhand ihrer eigenen Beispiele aus der Praxis zu üben, die Themen in Dis-kussionen zu vertiefen und Fragen zu klären. Das Ganze wird durch ein wenig Theorie unterstützt.
Das sagen Teilnehmer/innen zu unserem GfK-Grundkurs: "Besonders hilfreich fand ich die praktischen Übungen in der Gruppe." "Ein sehr guter, kompetenter und motivierter Dozent."

Unser Referent
Dr. Uwe B. Schirmer, Diplom Pflegepädagoge, Mediation, Coaching GFK und Lehrbeauftragter der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Empfehlenswert ist die Lektüre des Buches von M. Rosenberg: "Gewaltfreie Kommunikation", Junfermann Verlag.

Anmeldung bis 29. Mai 2018

Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte für die