Presseecho: Helfer in der Lebenskrise

Die Augsburger Allgemeine (AZ) berichtete auf ihrer Bayernseite über das Angebot der allgäu akademie zur Qualifizierung als Genesungsbegleiter/in. In dem Beitrag wird der Werdegang von Johannes Leinen beschrieben, der "nach einem schwierigen und immer noch andauernden Genesungsweg" nun als Genesungsbegleiter im Bezirkskrankenhaus Kempten arbeitet.

"An der Allgäu Akademie in Kaufbeuren hat Leinen vor Kurzem die Qualifikation zu einem sogenannten Genesungsbegleiter geschafft. Sein Wissen, das er anderen vermittelt, ist durch eigene Erfahrung gespeist." Johannes Leinen zählt zu den ersten Absolventen der speziellen Weiterbildung für Menschen mit Psychiatrieerfahrung, die nach dem Curriculum von EX-IN Deutschland seit 2013 in der alläu akademie durchgeführt wird. EX-IN steht für "Experienced Involvment" und meint die "Beteiligung von (Psychiatrie-)Erfahrene" in den psychiatrischen Hilfen.

"Wer wüsste es besser als dieser Personenkreis, welche Ängste und Nöte in solchen Krisen durchlitten werden. Der Ansatz ist vielversprechend und authentisch" so Till Hofmann von der AZ in seinem Kommentar.

Presse: Augsburger Allgemeine
Datum: 13.08.2014